Stacks Image 1808

Event Management Tool Newsletter: Tipps zu Gestaltung und Inhalt


Für Ihr gekonntes Event-Marketing ist ein Newsletter unerlässlich. Bei der Frage nach seinem Content und Design kommt es natürlich auf die Präferenzen der Zielgruppe an. Wir möchten Ihnen mit diesem Artikel eine Orientierung bieten, mit der Ihnen die Gestaltung von Ihrem Newsletter gelingt und Sie auch inhaltlich den Kern Ihres Kundenstamms treffen.

Der Newsletter – Wesentlich mehr als Spam

Nicht selten sind Newsletter für Ihre Kunden auch eine Last. So assoziieren Sie mit dem Begriff vielleicht eine überflüssige Werbebroschüre, die Sie via E-Mail erhalten. Muss das sein?
Ersetzt er heutzutage größtenteils die klassische Kundenzeitschrift aus nicht-digitalen Zeiten, liegt hierin auch seine Grundlage und die Vielfalt, die ihn ausmacht. Sicher können Sie Ihren Kunden mit unwichtigen Werbebotschaften bombardieren, doch genauso können Sie eine schöne E-Mail kreieren, auf die sich Ihre Leser vor dem Öffnen bereits freuen und gleichzeitig Ihre digitale Präsenz gestärkt wird. Schauen wir uns doch einmal an, wie Sie dieses Event-Management Tool optimal für sich nutzen.

Content - Ihre Leserschaft als Orientierungspunkt

Im Newsletter-Marketing wird, verständlicher Weise, bereits auf die Betreffzeile großen Wert gelegt. Was ist hier grundlegend? Einerseits muss natürlich Ihr Firmenname sofort ersichtlich sein. Der Leser möchte auch gleich wissen, wie er den Newsletter inhaltlich einordnen. Daher schreiben Sie in die Betreffzeile auch in kurzer Form, was Ihre Hauptbotschaft ist, zu der Ihr Leser in dem Newsletter weitere Informationen finden wird. An dieser Stelle optimieren Sie schon nach Zielgruppe: Passt eine lockere Überschrift mit ein wenig Witz oder ist Förmlichkeit angebrachter? Im Zweifelsfall versuchen Sie sich in Ihre Leser hineinzuversetzen und formulieren Sie so, wie Sie es aus deren Perspektive gerne lesen würden.

Meinen Sie etwa mich? Persönliche Nachrichten kommen an

Was eine Spam-Nachricht auszeichnet, ist die massenhafte Verschickung und die ist unpersönlich. Sprechen Sie Ihre Kundschaft im Newsletter daher immer so persönlich an, wie es Ihnen möglich ist. Gehen Sie dabei auch über die erste Zeile mit der Ansprache hinaus. Prüfen Sie alle Elemente im Newsletter auf die Möglichkeit der Personalisierung.

Geben Sie dem Newsletter die passende Gestalt

Für die optische Realisierung Ihres Newsletters gibt es diverse Tools, die wir als durchaus brauchbar erachten. iventic hält hier auch eine Lösung für Sie bereit. Sprechen Sie uns gerne darauf an. Wiederkehrend Designs können Sie als Identifikationsmerkmal nutzen und sind definitiv empfehlenswert. Erwähnenswert für den Bereich Design sind noch sogenannte „Call-to-Action“ Elemente, also Bereiche in denen Sie den Aufruf zur Handlung formulieren. Diese stellen die Akzente dar, die Sie setzen; sie unterstreichen die Marketingbotschaften, die in Ihrem Newsletter untergebracht sind. Ihre Integration sollte innerhalb des ersten Fünftels vom Newsletter aufrauchen, damit mobile Endgeräte die Botschaft bereits beim Öffnen der E-Mail transportieren.

Setzen Sie auf Klarheit – Weniger ist manchmal mehr

Ob Sie Piktogramme oder gar Emojis einsetzen, sollten Sie sich genau überlegen. Weniger und dafür gezielter ist hier meist mehr. Überladen Sie Ihre E-Mail nicht, sondern sorgen Sie für Klarheit für das Auge, damit Ihre Botschaften auch ankommen, die Sie dem Leser vermitteln möchten. Auch für den Inhalt trifft das zu. Sparen Sie sich im Zweifelsfall lieber etwas an Inhalt pro E-Mail und erhöhen Sie die Frequenz des Newsletters etwas.

Information

AGB

Kontakt

iventic GmbH (Zentrale)
Hauptstr. 125 · 10827 Berlin
Tel. +49 (30) 5770 3974-0
Email: info@iventic.com